Können Tiere an Depression leiden?

Können Tiere an Depression leiden?

Tiere sind beliebte Therapeuten, wenn der Mensch aus dem Gleichgewicht gerät. Aber können Tiere ebenfalls aus dem seelischen Gleichgewicht geraten oder gar an Depressionen leiden?

Ihr kennt sicherlich das tolle Gefühl, wenn ihr von eurem schwanzwedelnden Hund stürmisch begrüßt oder von eurem Pferd sanft angeschnaubt werdet – und danach einfach ein bisschen glücklicher seid als vorher. Tiere schenken bedingungslose Zuneigung, eine Aufgabe, Struktur. Außerdem lösen sie Stresssymptome – wer ein Tier streichelt, kann Spannung abbauen, seinen Blutdruck senken, seine Zufriedenheit steigern.

Auch die Tiertherapie macht sich diese grundlegende Eigenschaft unserer vierbeinigen Freunde zunutze. So können Kinder mit psychischen Auffälligkeiten bei solch „tierischer Behandlung“ regelrecht aufblühen, Menschen mit Demenz zurück ins Leben gelockt werden. Mögen Menschen auf Besonderheiten manchmal mit Unverständnis reagieren – viele Tiere sind erst mal zugewandt und ohne Vorurteile.

So kann den treuen Gefährten also große Verantwortung zukommen. Aber wie ist es umgekehrt? Können Tiere ebenfalls an Depressionen erkranken?

Ja, sagen die Forscher. Und meist hat der Mensch damit zu tun.

So kann ein Hund auf Über- oder auch Unterforderung, Angst, schlagartig geänderte Lebensumstände, fehlende Regeln und Strukturen und natürlich den Verlust einer geliebten Bezugsperson mit Depressionen reagieren. Pferde leiden unter nicht artgerechter Haltung, zu eintönigem Training, zu hohem Stress. Gleichgültigkeit, Apathie, Rückzug können die Tiere in der Folge plagen.

Was also tun, wenn ihr den Verdacht habt, euer Liebling leidet an Depression? Ein eigens ausgebildeter Tierpsychologe kann helfen, beraten, begleiten. Viele Maßnahmen ähneln denen, die auch uns Menschen helfen: Bewegung, Licht, frische Luft, Zuwendung, die richtige Ernährung – und natürlich eine angemessene Haltung.

Gerade, weil Tiere uns so viel geben, ist es besonders erschütternd, sie trauern zu sehen. Zum Glück können wir etwas dagegen unternehmen.

Euer Team von der Eifelwiese

Gesund ernähren!

Natürliche Nahrungsergänzung aus Überzeugung

Sicher einkaufen!

Käufersiegel-Zertifizierung des Händlerbundes